24 Stunden mit wichtigsten Schweizer Start-ups

24 Stunden mit wichtigsten Schweizer Start-ups

Beat Schillig und Jordi Montserrat von venture kick haben gerufen und gekommen sind rund 100 der wichtigsten Leute der Schweizer Start-up Szene. Treffpunkt war letzten Freitag, 12 Uhr am Hauptbahnhof in Luzern. Nach einem Welcome-Drink gings aufs Schiff Richtung Brunnen. Der erste Workshop fand gleich auf dem Deck statt. In Kleingruppen wurden folgende Fragen diskutiert:

1. What are the primary elements that have helped Switzerland be a leader in creating successful ventures?

2. What are the obstacles that prevent Switzerland from moving faster in this area?

3. What can / should be done to help existing startups grow more quickly and be more successful?

In Brunnen Umstieg in den Bus Richtung Muotathal. Im Husky Camp Aufteilung in Erlebnisgruppen: Canyoning, Hölloch, Kickboard oder Biking. Ich erwischte die Kickboard-Gruppe. Mir wurden zwei Schlittenhunde vor ein Trottinett gespannt! Go ahead!

Am Abend sass ich mit den Gründern von travel.ch und search.ch am Tisch, trank an der Bar Caipirinha mit den Gründern von exsila.ch und trigami.ch und rauchte eine Zigarre mit den Gründern von comitas.ch und netlive.ch. Networking pur.

Am Samstag Punkt 12 Uhr wurden wir wieder am HB in Luzern abgeliefert. Es war ein unvergesslicher Event und ich freue mich bereits auf den venture summit 09!

UPDATE: Das Team von venture summit hat den Event als Webseite online gestellt. Viel Spass damit: www.venturesummit.ch



Ähnliche Beiträge


3 Kommentare zu “24 Stunden mit wichtigsten Schweizer Start-ups”



  • Remo Uherek am 8. Juli 2008 20:37 Uhr

    Schöne Zusammenfassung dieses schönen Tages!

    Leider gibt es einen Fehler bei den Links zu Netlive und Trigami – die Links sind broken.

    Bis bald!
    Remo


  • Rinaldo am 9. Juli 2008 8:32 Uhr

    Ciao Remo, Danke für die Blumen. Links tun jetzt!


  • woobby Blog am 15. Juli 2008 15:06 Uhr

    Die Kunst des Networkings – FTD über uns

    Thomas Clarke schreibt bei enable2start, dem Gründerblog der FTD, über die Kunst des Networkings. Und erwähnt dabei freundlicherweise auch uns, da wir uns auf der next08 trafen – einem typischen Platz zum “Nett-Worken”. Denn…


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.