Supertext gibt es jetzt auch als Briefmarke!

Supertext Briefmarke

Heute braucht man kein Roger Federer mehr zu sein, um seine eigene Briefmarke auf Briefe zu kleben. Web-Stamp der Schweizerischen Post macht’s möglich. Wir frankieren neu alle Briefe und Pakete mit der Internetlösung der Post. Das Tool ist einfach zu bedienen und mit der Quittung kann zudem die MwSt. als Vorsteuer abgezogen werden.

Auch der Portier im Technopark Zürich wird sich freuen. Waren wir früher Dauergast beim Leerkaufen der Briefmarken.



Ähnliche Beiträge


2 Kommentare zu “Supertext gibt es jetzt auch als Briefmarke!”



  • Fabian am 5. März 2010 15:05 Uhr

    Für alle Schlaumeier. Die Frankatur ist schon benutzt worden. Also ausdrucken und verwenden geht nicht, sonst gibt’s eine üble Busse von der Post :)


  • Bora am 5. März 2010 17:43 Uhr

    Köstlich Dein Kommentar Fäbé! Habe Deine Stimme beim Lesen gehört :-)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.