Gemeinsam auf Projekte von SDL Trados 2009 zugreifen

globalnetwork_thumb

Arbeiten sie mit SDL Trados Studio? Und das in einem Team von Projektmanagern oder Übersetzern? Wie gehen Sie vor, wenn ein Package zurückkommt, das nicht an ihrer Workstation erzeugt wurde? Brauchen sie den Workaround und schicken nur die XLIFF-Files zurück?

Es gibt bessere und einfachere Wege. Bei Supertext brauchen wir dazu einfach ein “Shared Drive” in unserem Netzwerk. Das kann auf einem Fileserver liegen oder auch auf einer ganz normalen Workstation.

Stellen Sie sicher, dass auf das Shared Drive von jedem PC her mit dem gleichen Namen zugegriffen werden kann (und das natürlich alle Mitarbeiter die richtigen Zugriffsrechte haben).

Bei uns heisst das Drive so:

\\STORAGE\Open\Trados

Darunter haben wir folgende Ordner-Struktur definiert:

Trados\SDL MultiTerm\Termbases
Trados\SDL Trados Studio\Projects
Trados\SDL Trados Studio\Translation Memories

Wir haben dafür die Standard-Struktur von Trados übernommen, wie sie auch nach einer Installation erzeugt wird.

Das wäre eigentlich alles, was man braucht. Jetzt einfach alle Projekte in den Projects-Ordner, die Terminologie-Listen unter Termbases und die TM unter Translation Memory ablegen.

Jetzt können alle Mitarbeiter die TM und Terminolgie bearbeiten. Auch Return Packages können jetzt von allen geöffnet werden. Einfach dazu zuerst das Originalprojekt laden. Wenn allerdings mehrere Mitarbeiter ein TM oder ein Projekt bearbeiten wollen, geht es ohne SDL-Server leider nicht.



Ähnliche Beiträge


Ein Kommentar zu “Gemeinsam auf Projekte von SDL Trados 2009 zugreifen”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.