Mit Spiel, Charme und Melone: die SuisseEMEX’11.

Das Supertext-Team an der SuisseEMEX

An der diesjährigen SuisseEMEX waren wir die mit dem Scrabble-Spiel, in schwarz-weisser Kleidung und mit Hut. Ganz wichtig. Mit Hut. Von den rund 12’500 Messebesuchern kamen dann auch einige bei uns vorbei.

Planen, aufstellen, einrichten.

Zum ersten Mal hatten wir einen 20 Quadratmeter grossen Stand, der dementsprechend bespielt werden wollte. Die Idee, mit 3 vollen Scrabble-Sets (302 Buchstaben) auf einer weissen magnetischen Wand Wörter zu bilden, hat sich als fabulös herausgestellt. Das Spiel überstieg die ästhetischen und praktischen Ansprüche unsererseits und lud ein, der eigenen Kreativität freien Lauf zu lassen. Super eben.

Können Sie aus sieben Buchstaben ein Wort an unsere Wand texten?

Der Reiz, an unserem Stand etwas zu verweilen und mitzuspielen, war natürlich nicht nur unserem Äusseren zu verdanken. Da war mehr Fleisch am Knochen: Zum einen konnte man nach der erfolgreichen Bildung eines Wortes mit den vorhandenen Buchstaben einen 100-Franken-Gutschein für eine Bestellung bei Supertext gewinnen (oh, wow, hundert Frankä? Mega cool). Zum anderen winkte der Preis im Jackpot: eine Reise nach Köln zu „Wer wird Millionär“ mit Backstage-Führung und Übernachtung. Ich spekuliere ja, dass das Nachtessen und die Party mit Remy, Rinaldo und Fabian klammheimlich zum Highlight wird, aber das sei jetzt mal dahin gestellt. Nur schon der Gedanke an diesen Gewinn hat bei den Standbesuchern jedenfalls helle Begeisterung ausgelöst. Wollen wir mal sehen, wer die Glücklichen sein werden.

Informieren, erklären, überraschen: Es wird ein Wiedersehen geben.

Drei Messetage älter, um viele Handschläge und Bekanntschaften reicher, 350 Gutscheine leichter und mehr als positiv eingestellt gings ans Zusammenräumen. Hut ab. Wir sehen uns!



Ähnliche Beiträge


2 Kommentare zu “Mit Spiel, Charme und Melone: die SuisseEMEX’11.”



  • SuisseEMEX’12: Da kommt Grosses auf Sie zu. | Superblog am 14. Mai 2012 6:01 Uhr

    […] kam sie zum ersten Mal zum Einsatz: die Supertext-Scrabble-Wand. Mit sieben Buchstaben (so viele hat das durchschnittliche deutsche Wort) müssen die Besucher […]


  • Florian Oberforcher am 10. Oktober 2012 13:38 Uhr

    Sehr schöne Inszenierung. Habe selbst vor Ort gestaut, wie es eine eigentlich einfache Idee in perfekter Umsetzung schafft, die Menschen in den Bann zu ziehen! Mein persönliches Emex Highlight ;-)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.