Neues Tool für den Finanzchef

Die neue Performance-Page

Bevor ich bei Supertext als Zauberlehrling vom System anfing, fragte ich mich, was genau ich wohl bei einer Textagentur machen kann. Als Programmierer hat man schliesslich mehr mit Zahlen und Variablen zu tun als mit Sätzen und Wörtern.

Neuer Anstrich für die Performance-Page.

In einer Textagentur spielen nicht nur die Texte eine grosse Rolle, sondern unter dem Strich auch die Zahlen. So durfte der Zauberlehrling der Lieblingsseite der Chefs einen neuen Anstrich verpassen: Es ging um die neue Performance-Page. Die Seite, die den Umsatz abbildet. Die alte Page war unsexy, träge und bildete die Daten nicht so genau ab, wie wir es wollten. Eine neue musste her.

Hex, hex!

Mit viel Fleiss und Zauberkunst wurde die Performance-Page genauer und besser gemacht: Fremdwährungen wurden miteinbezogen, die Darstellung der Ergebnisse wurde dank einer skalierbaren Tabelle wesentlich verbessert und zu guter Letzt hilft die Aufsplittung auf die verschiedenen Services, den Überblick besser zu behalten und genauere Analysen zu tätigen.

Der Mühe Lohn.

Es war eine neue und lehrreiche Erfahrung für mich. Mithilfe von JavaScript und Ajax konnte ich die Hexerei bewerkstelligen. Obwohl ich die Theorie bereits kannte, musste ich mich neu in das Thema einarbeiten, dies brauchte eine Weile. Der Zeitaufwand hat sich jedoch gelohnt: Man kann die Chefs jetzt dabei beobachten, wie sie gebannt und mit glänzenden Augen in ihre Bildschirme blicken, wenn sie ihre neue Lieblingsseite aufrufen.



Ähnliche Beiträge


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.