Russisch-Übersetzung für Webtexte von de Sede

Website de Sede

Neben den Dauerbrennern Französisch, Italienisch und Englisch erhalten wir immer häufiger Anfragen für Übersetzungen ins Russische. Zum Beispiel vom Schweizer Ledermöbel-Hersteller de Sede. Hier galt es, gleich den gesamten Webauftritt ins Russische zu adaptieren.

Evaluation, Realisation und Schlusskontrolle

In einer ersten Phase haben wir mehrere Übersetzer aus unserem Netzwerk für Probeübersetzungen aufgeboten. Die Repräsentantin von de Sede in Moskau wählte aus drei Vorschlägen die Version, die stilistisch am besten zu de Sede passte.

Für die Realisation arbeitete unser IT-Team eng mit der Agentur SampleZone zusammen. Bevor die Übersetzungsarbeiten beginnen konnten, mussten die Inhalte aus dem Content-Management-System in ein bearbeitbares Format exportiert werden. Im Anschluss konnte SampleZone so die Übersetzung einfach ins CMS zurücklesen. Dies mindert Fehler, die bei manuellem Kopieren und Einfügen häufig passieren und spart viel Zeit und Geld. Vor der Liveschaltung haben wir die Inhalte auf der Seite nochmals geprüft und letzte Korrekturen vorgenommen.

Laufende Erweiterung

Martina Bürgi, Marketing und Communications bei de Sede ist sehr zufrieden: «Supertext hat uns durch ihre Vorgehensweise viel Arbeit abgenommen. Das Resultat lässt sich sehen. Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit. Unsere Kollektion wird laufend erweitert.»



Ähnliche Beiträge


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.