Das VTT ohne Probleme in den TGV mitnehmen

TGV

Unsere westlichen Nachbarn mögen Abkürzungen. Warum das so ist und was Sie alles für Ihre nächste Frankreichreise lernen müssen, erfahren Sie hier.

Vor kurzem habe ich darüber geschrieben, dass ich Mühe mit dem Französischen hatte, als ich das erste Mal richtig in Frankreich war. Und mit «richtig in Frankreich sein» meine ich, in Frankreich das alltägliche Leben zu meistern. Was sich im Wesentlichen nicht von unserem Leben in der Schweiz unterscheidet.

DRH, RTT, WTF?

In der Sprache sind mehr Unterschiede da: Die Franzosen sind unglaublich vernarrt in Abkürzungen. Ich habe kürzlich auf Arte einen Text gefunden. Versuchen Sie mal, untenstehenden Auszug zu dechiffrieren:

JB ist ein Durchschnittsfranzose. Er hat einen CDI in einer PME und wohnt in einem HLM. Seine RTT verbringt er auf seinem VTT. Zur Arbeit fährt er mit dem TER – so bekommt er keine PV. Sein Traum seit dem CE1? Unter Palmen BD lesen. Doch dafür müsste er mit der DRH sprechen oder im PMU gewinnen, denn sein Smic reicht sicher nicht aus, um in die DOM-TOM zu ziehen.

Und? Was meinen Sie? Keine Angst, auch mit den besten Französischkenntnissen weiss man nur bedingt, worum es geht. Man muss die Abkürzungen einfach kennen. Ableiten geht nicht.

Fiese Franzosen

Auf den ersten Blick wirkt das wie eine Gemeinheit gegenüber allen Nicht-Franzosen. Doch keine Sorge, so ist es nicht. Der Grund ist relativ simpel: Im Französischen kann man, anders als im Deutschen, nicht nach Lust und Laune Komposita zusammenbasteln. Ein Beispiel: Ein Bausparvertrag ist, direkt übersetzt, ein Plan, um für eine eigene Wohnung zu sparen. Eine ziemlich lange Formulierung. Daraus wird ein  «plan épargne logement», also ein PEL. Ein Obdachloser ist in Frankreich eine Person ohne ständigen Wohnsitz. Ein «sans domicile fixe», kurz ein SDF. Das ist kürzer. Und neutraler als Clochard.

Nicht der einzige Grund

Das kann aber nicht der einzige Grund sein, denn die Franzosen machen das auch mit ihren Prominenten. Sie können sich bestimmt an DSK erinnern. Der Grund muss also sonst irgendwo liegen. Faulheit? Cleverness? Ich weiss es nicht. Wissen Sie es?

Auflösung der Abkürzungen:

JB = Jean Baptiste → Vorname
CDI = Contrat à durée indeterminé → unbefristeter Vertrag.
PME = Petites et moyennes entreprises → KMU
HLM = Habitation à loyer modérée → Staatlich geförderte Wohnung. Günstiger
RTT = Réduction du temps de travail → Freizeit, Kompensation von Überstunden
VTT = Vélo tout terrain → Mountainbike
TER = Train express régional → Regionalexpress (Zug)
PV = Procès-verbal → Busse
CE1 = Cours élémentaire 1ere année → Zweite Klasse in der Primarschule
BD = Bande dessinée → Comic
DRH = directeur des ressources humaines → Personalverantwortliche
PMU = Paris mutuel urbain → Wettbüro
Smic = Salaire minimum interprofessionnel de croissance → Mindestlohn
DOM-TOM = Departements d’outre-mer, Territoire d’outre-mer → Französische Überseegebiete



Ähnliche Beiträge


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.