«Ich bin kein Mann für eine Nacht – aber zwei Stunden hätte ich schon Zeit»

Flirten

Flirten ist eine Kunst. Oder doch nicht? Mit diesen Sprüchen funktioniert es garantiert – nicht.

«Das Balzverhalten erwachsener Menschen ist interessanter als so mancher glaubt…» In dieser Strophe aus dem Ärzte-Lied M&F steckt Wahres. Die Flirttaktiken von Männern bieten tatsächlich viel Unterhaltung. Im Zentrum der Bemühungen: Anmachsprüche. Während meiner Recherchen mitten im Nachtleben von Zürich haben sich drei Grundtypen herauskristallisiert.

Der Schleimer

Der Schleimer betreibt beim Ansprechen grossen Aufwand. Sein Hauptwerkzeug ist der metaphorische Vergleich. Begriffe wie Himmel, Engel oder Stern gehören zu seinem Grundwortschatz. Die Sprüche des Schleimers führen bei anderen Personen oftmals zu Würgereiz, was auch die chronische Erfolglosigkeit dieses Typen erklärt.

  • Heute hab ich einen Anruf aus dem Himmel bekommen, sie vermissen dort einen Engel. Keine Angst, ich habe dich nicht verraten!
  • Die größten Schätze liegen unter der Erde, aber ich kann dich doch nicht einfach einbuddeln!
  • Dein Vater muss dich sehr lieben, wenn er für deine Augen die Sterne vom Himmel geholt hat.
  • Wenn du zu kaufen wärst, würde ich dich stehlen, denn so etwas Wertvolles wie dich kann ich mir nicht leisten.
  • Mein Arzt hat mir verboten, mich mit dir zu unterhalten. Er hat Angst, dass ich zuckerkrank werde, weil du so süss bist.
  • Wärst du auf der Titanic gewesen, wäre sie nicht untergegangen. Denn deine Augen hätten den Eisberg zum Schmelzen gebracht.
  • Kann ich ein Foto von dir haben? Dann kann ich dem Weihnachtsmann zeigen, was ich mir wünsche.

Der Aufreisser

Der Aufreisser spricht Frauen ohne jegliches Schamgefühl an. Seine Erfolgsquote ist reziprok proportional zum Intelligenzquotienten der Frau. Zu erkennen sind die Anmachsprüche des Aufreissers dadurch, dass sie hauptsächlich auf unkomplizierten und unverbindlichen Koitus abzielen.

  • Entschuldige bitte kurz, ich bin von der Knutschbundesbehörde. Ich bin gesetzlich dazu verpflichtet, dein Kusstalent zu testen.
  • Ich hoffe, du kannst lesen, denn es steht etwas in meiner Hose.
  • Bist du haftpflichtversichert? Du hast mir gerade eine Beule in die Hose gemacht.
  • Deine Augenfarbe passt perfekt zu meinem Schlafzimmerboden.
  • Bin gut drauf, suche jemanden für drunter.
  • Hey Schnitte, schon belegt?
  • Hast du eigentlich schon gewusst, dass Polen und Indianer die besten Liebhaber sind? Ach, übrigens, mein Name ist Winnetou Koslowski.

Der Experte

Der Experte wirkt sehr gesittet, hat es aber Faustdick hinter den Ohren. Angetrieben durch viel Selbstvertrauen, bringen seine von Sarkasmus geprägten Bemerkungen die Frauen in Verlegenheit. Die Spruchpalette des Experten ist vielseitig und er versteht es, diese gezielt einzusetzen. Der Experte schafft es sogar, Frauen rumzukriegen, die dank Psycho- und Persönlichkeitstests aus der Brigitte oder Annabelle eigentlich abgehärtet sind.

  • Entschuldigung, aber auf welchen Anmachspruch würdest du denn am positivsten reagieren?
  • Ich bin so schlecht im Bett, das musst du erlebt haben.
  • Weisst du, dass es viele Männer gibt, die mit irgendeinem Spruch versuchen, ein Mädel anzumachen? Ich bin da ganz anders!
  • Küsst du mich, oder muss ich wieder mein Tagebuch anlügen?
  • Der Barkeeper hat gesagt, dass dieser Drink unwiderstehlich macht, und jetzt wollte ich dich fragen, ob er schon wirkt.
  • Ich hab meinen Spruch vergessen, können wir uns trotzdem unterhalten?
  • Möchtest du dich jetzt mit mir unterhalten – oder sollen wir uns weiterhin verstohlene Blicke aus der Entfernung zuwerfen?

Mein bester Anmachspruch ist übrigens: «Hast du gewusst, ich arbeite bei Supertext. Schau mal, das ist unser Blog…». Ein Selbstläufer.

Bild: lil’bear auf Flickr.com (by 3.0)



Ähnliche Beiträge


Ein Kommentar zu “«Ich bin kein Mann für eine Nacht – aber zwei Stunden hätte ich schon Zeit»”



  • blogstone am 18. Februar 2013 20:17 Uhr

    You missed the best one: „How much does a polar bear weigh?“ „Enough to break the ice. Hi, I’m ____“ ;-)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.