Linguistik für Fortgeschrittene

5203873918_7fc7c3833d_b

Wenn Sie sich für Linguitik interessieren, haben wir die Website für Sie. Ein Sprachweltatlas, der von unbestimmten Artikeln über morphologische Imperative bis zur Benennungspraxis von Körperteilen so ziemlich alles behandelt.

Als ich diese Seite zum ersten Mal öffnete, verstand ich erst mal nicht sehr viel, bis mir dann der eine oder andere Ausdruck wieder bekannt vorkam. Es war also doch nicht umsonst, während meines Studiums jeden Freitag die Linguistikvorlesung zu besuchen. Die erwähnte Seite ist Teil eines grösseren Projekts namens WALS, was für The World Atlas of Language Structures steht. Also eine Art weltweiter Sprachatlas.

Ein Fall fürs Deutsche

Ein Thema, das ich mir mal genauer angesehen habe, sind die Fälle. Im Deutschen haben wir ja vier. Aber wussten Sie, dass Schwedisch nur zwei markierte Fälle hat? Persisch auch. Für mich zwei unvorstellbar schwierige Sprachen, die mindestens siebenundzwanzig Fälle haben müssten. Aber keine Angst, dafür gibt es ja das Polnische oder das Russische. Und wenn Sie es richtig schwierig möchten, empfehlen wir Ihnen das Ungarische. Dieses hat, je nach Untersuchungsmethode bis zu 21 Fälle. Falls das aber zu viel ist, können Sie sich mit Vietnamesisch auseinandersetzen, das hat keine. Doch freuen Sie sich nicht zu früh: Grammatikalische Beziehungen werden dort mittels Wortabfolge oder gar prosodischen Merkmalen festgelegt. Und ob das einfacher ist, weiss ich nicht.

Die Weltkarte

Auf der Karte sieht man dann die Anordnung der verschiedenen Sprachen und in welchen Regionen dieser Welt wieviele Fälle vorkommen. In Südostasien und Südwestafrika scheinen Fälle nicht sehr beliebt zu sein, während in Europa, Zentralasien und Amerika Fälle eher in Mode sind. Interessant wird es auch, wenn Sie näher ranzoomen: Insgesamt sind 261 Sprachen abgebildet.

Linguisten unter sich

So spannend das auch sein mag, die Website ist von Wissenschaftlern für Wissenschaftler geschrieben und das merkt man. Doch wenn Sie sich für Linguistik interessieren, wird Ihnen diese Seite viel Spass und Freude bereiten. Sie ist äusserst umfangreich und informativ.

Bild: Martyn Wright auf flickr.com (by 3.0)



Ähnliche Beiträge


Ein Kommentar zu “Linguistik für Fortgeschrittene”



  • Cornelia Aschmann am 7. März 2013 9:55 Uhr

    Danke für diesen Tipp, Mauro. Diese Site führe ich mir gerne gelegentlich zu Gemüte.
    Vili Grüess, Cornelia


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.