Supertext verstärkt die Übersetzungsabteilung und gewinnt Tamedia als Kunden

Corina Friedli

Corina Friedli wechselt von Tamedia zu Supertext.

Supertext baut aufgrund steigender Nachfrage die französische Übersetzungsabteilung aus und konnte mit Corina Friedli eine erfahrene Sprachmanagerin für das nun 15-köpfige Supertext-Team gewinnen. «Ich freue mich auf die berufliche Herausforderung und auf das junge und dynamische Arbeitsumfeld», so Corina Friedli.

Friedli war zuletzt beim grössten Newsnetzwerk der Schweiz, bei Newsnet. Hier verantwortete sie die französische Sprachversion des Politblogs für die Online-Ausgabe des Tages-Anzeiger. Diesem Blog wird Friedli auch bei Supertext verbunden bleiben: Tamedia vertraut seit Anfang April auf den Übersetzungsdienst von Supertext.

Corina Friedli ist als Auslandschweizerin in Frankreich aufgewachsen und hat in Tours und Strassburg Angewandte Fremdsprachen und Internationale Beziehungen studiert. Nach ihrem Master-Abschluss war Friedli bei Economiesuisse in Brüssel und der Schweizerischen Botschaft in Budapest tätig, bevor sie ihre Leidenschaft für Sprachen auch beruflich vollumfänglich umsetzen konnte. Corina Friedli lebt heute in Baden – und kehrt gerne regelmässig nach Frankreich zurück.



Ähnliche Beiträge


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.