Nicht verpassen: das Openair Literatur Festival Zürich 2013

Language of the Birds Mural

Diese Daten sollten Sie sich rot im Kalender anstreichen: Vom 8.-14. Juli findet das Openair Literatur Festival in Zürich statt. Mit grossen Namen und vor einer wunderschönen Kulisse.

Wenn der Werbetexter, Übersetzer und Kolumnist Harry Rowohlt eine Lesung gibt, dann ist der frühe Vogel klar im Vorteil. Bestellen Sie also schnell Ihre Tickets, diesen Blog können Sie danach noch zu Ende lesen.

Literatur erleben unter Sternenhimmel

An sieben Abenden lesen neben Harry Rowohlt weitere spannende Persönlichkeiten im Alten Botanischen Garten aus ihren Werken. Roger Willemsen nimmt uns mit auf Reisen, Wilhelm Genazino feiert mit uns Geburtstag und Gerhard Meister und Anna Trauffer bringen uns ein literarisches Ständchen. Das komplette Programm – und mehr – finden Sie beim Mitveranstalter index.

Literatur geniessen bei Sonnenschein

Auch tagsüber verwandelt sich der Botanische Garten während des Festivals in ein Schlaraffenland für Literaturliebhaber. Über Kopfhörer lauschen Sie im Palmenhaus oder dem Kräutergarten einer Auswahl an Kurzgeschichten und Hörspielen. Suchen Sie sich einfach jetzt schon Ihren Lieblingsplatz aus.

Wir sind zuversichtlich, dass auch die Sonne das Festival nicht verpassen will. Einen Schlechtwetterplan gibt es jedoch, dann finden die Lesungen einfach im Kaufleuten statt. Regenmantel und -stiefel können Sie also zuhause lassen.

Bild: Jay Galvin auf Flickr (CC BY 2.0)



Ähnliche Beiträge


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.