Supertext übersetzt Interio

interio

Interio richtet Onlineauftritt mit Übersetzungen aus dem Hause Supertext ein.

Nach einer nationalen Evaluation entschied sich Interio, für Übersetzungen auf den Online-Sprachdienstleister Supertext zu setzen. Lucia Romano, bei Interio zuständig für die Online-Kommunikation in Fremdsprachen: „Nach der Qualität der Probeübersetzungen war es das Online-Bestellsystem, das den Ausschlag gegeben hat. Wir haben Tausende von Produkttexten, die geordnet und schnell übersetzt werden müssen. Dank unseres Supertext-Kundenkontos haben wir jederzeit über alles den Überblick, auch über die Kosten.“  Die laufende Zusammenarbeit sieht ein Übersetzungsvolumen von mehreren Tausend Produkttexten vor.

Supertext, 2005 gegründet, gehörte mit seinem selbst entwickelten Abwicklungs- und Verteilsystem 2008 zu den Top 100 Technologie-Startups in Europa. Bis heute loggten sich über 1900 Firmen ein. Sie bestellen und verwalten Ihre Text- und Übersetzungs-Aufträge online und profitieren bezüglich Translation Memory, Layout-Editing oder Workflow-Integrationen von modernster Technologie. Ein Team von 15 Mitarbeitern koordiniert die Arbeit von über 400 Textern, Korrektoren und Übersetzern für nationale und internationale Kunden aus allen Branchen.

Pressemitteilung herunterladen.

Bild: Screenshot Interio.ch



Ähnliche Beiträge


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.