Deutsche Sprache, schwere Sprache? Jetzt nicht mehr!

easygerman

In diesem Magazin erklärt Ihnen unser Online-Redaktor Mauro gerne die Tücken und Besonderheiten der deutschen Sprache. Heute lassen wir die Theorie aber mal beiseite.

Erinnern Sie sich auch noch daran, als Sie das erste Mal zum Schüleraustausch in England waren? Und die Menschen ganz anders geredet haben, als der Lehrer im Unterricht? Vokabeln und Grammatik büffeln reicht eben nicht, um eine Sprache zu verstehen.

Vom Leben lernen

Das Team von The Global Experience verfolgt das Ziel, den Austausch zwischen Kulturen zu fördern. Und soviel ist klar: Das funktioniert am besten, wenn man den anderen auch versteht. Deshalb gibt es auf der Plattform nicht nur Language Boards, in denen zu bislang 28 Sprachen fleissig diskutiert wird, sondern auch regelmässig YouTube-Videos, die beim Deutschlernen helfen. Das nennt sich Easy German und ist so simpel, wie es klingt: Ein Reporter interviewt Passanten zu aktuellen Themen (sehen Sie dazu das Video zur Wahlkampfrede von Angela Merkel) oder alltäglichen Situationen (zum Beispiel auf dem Flohmarkt). Das Gesprochene erscheint zum Mitlesen am unteren Bildrand – dazu die englische Übersetzung als doppelte Verständnishilfe. So ähnlich also wie in der Schweiz im Kino.

Sprachenvielfalt

Gegründet wurde das Projekt von Schülern und Lehrern des Schiller Gymnasiums in Münster und Austauschschülern aus Polen und Namibia. Natürlich blieb Deutsch nicht lange die einzige Easy Language. Stöbern Sie doch mal durch die Videothek. Und vielleicht macht dann auch mal jemand Easy Schwiizerdütsch?

Bild: Screenshot Easy German



Ähnliche Beiträge


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.