Intuitiver, schneller, smarter: das neue Trados Studio 2014

Trados Studio 2014

«Es wäre schön, wenn Trados…» Basierend auf Erfahrungen mit Studio 2011 hat SDL seine Software optimiert, um mehr Benutzerfreundlichkeit zu bieten. Das Ziel dieser neuen Version: Übersetzen soll schneller und effizienter werden. Hier ein paar Neuheiten, die unseren Alltag mit Trados sicher einfacher machen werden.

1. Intuitivere Oberfläche: Ähnlich wie bei Word gibt’s im Editor nun oben einen Balken mit allen Funktionen, die wir ständig brauchen (z.B. Projekteinstellungen, Batch-Tasks, Konkordanzsuche). Der Übersetzer muss die nötigen Funktionen nicht mehr unter Extras > Optionen suchen und hat nun alles vor den Augen.

2. Quick merge oder das flexiblere Zusammenführen von Dokumenten: Bisher musste man bei der Projekterstellung entscheiden, ob man die Dateien getrennt oder zusammengeführt bearbeiten wollte. Mit Studio 2014 kann der Übersetzer jederzeit beschliessen, mehrere Dateien zeitgleich zu bearbeiten. Einfach Dateien auswählen, Rechtsklick und Öffnen. Damit lässt sich die Konsistenz zwischen den verschiedenen Dateien erhöhen. Beim Erstellen des Rückpakets werden die Dateien wieder getrennt.

3. Automatische Konkordanzsuche: Es besteht neu die Möglichkeit, die Konkordanzsuche automatisch einzuschalten, wenn keine Matches gefunden wurden.

4. Optimiertes Alignment: Eine Alignment-Funktion erlaubt das einfache Alignment von Dateien, um schnell neue TMs zu erstellen. Ziel war es, das Editing nach der Alignmentphase möglichst zu vermeiden.

5. Drag-and-Drop-Funktion: Mit Drag and Drop lassen sich Dateien, die auf dem PC gespeichert sind, sofort übersetzen.

6. Kommentare extrahieren: Bisher wurden Kommentare im Text als zu übersetzende Segmenten von Trados anerkannt. Nun haben Sie die Möglichkeit, diese Kommentare zu extrahieren, damit sie nicht übersetzt werden.

7. Kommentare im Zieltext hinzufügen: Mit Trados 2011 wurden alle im Editor gemachten Kommentare beim Erstellen des Zieltextes ignoriert. Jetzt ist es möglich, sie im endgültigen Text erscheinen zu lassen. Clever!

8. Automatisches Speichern von Dateien: Das regelmässige Speichern vermeidet, dass Übersetzungen verloren gehen, wenn ein unerwartetes Problem eintritt. Das haben wir schon alle erlebt! Mit AutoSave kümmert sich jetzt Trados selber darum, Ihre Übersetzung in regelmässigen Abständen zu speichern.

Wir freuen uns auf das neue Trados Studio 2014! Und Sie?



Ähnliche Beiträge


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.