Worauf achten bei der Wahl eines Übersetzungsbüros?

Übersetzungsbüros gibt es viele. Auf der Suche bei search.ch oder local.ch finden sich mit dem Suchbegriff «Übersetzungsbüro» mehr als 1000 Einträge. Wie wählen Sie nun aus dieser Liste den für Sie passenden Sprachdienstleister aus?

Bei der Beauftragung einer Übersetzung gibt es drei Faktoren: Qualität, Geschwindigkeit und Preis. Wählen können Sie aber nur zwei davon. Ihre Wahl beeinflusst den dritten Faktor. Wählen Sie beispielsweise Qualität und Geschwindigkeit, steigt der Preis. Sind Qualität und Preis entscheidend, reduziert sich die Geschwindigkeit. Und wenn es schnell und günstig sein soll, wirkt es sich auf die Qualität aus.

Die Qualität einer Übersetzung hängt im Wesentlichen vom Übersetzer ab. Aber auch davon, wie viel Zeit er in seine Arbeit investiert. Sie können einen Brief in 15 Minuten schreiben oder ein bis zwei Stunden daran feilen. Den Unterschied kennen Sie und beim Übersetzen ist es genauso. Bei den Preisen spielt der Markt. Sehr gute Übersetzer suchen sich die Arbeit aus. Weniger Erfahrene, aber auch unentdeckte Talente, finden sich einfacher.

Preis und Lieferfristen

Wie berechnen sich die Kosten für eine Übersetzung? Im Markt üblich sind Angebote mit Stundenpreisen, Wortpreisen oder Zeilenpreisen. Diese sind schwer miteinander vergleichbar. Verlangen Sie deshalb immer einen Pauschalpreis. Aber wie kommen Sie zu einem Angebot? Und wie wissen Sie, ob das Büro auch auf den gewünschten Termin liefern kann? Wenn Sie regelmässig Aufträge erteilen, ist es für Sie von Vorteil, wenn Sie Aufträge online platzieren können. Sie haben zum Beispiel bei uns direkt die Sicherheit, dass wir zum gewünschten Termin und zum bestellten Tarif liefern. Und das 24 Stunden am Tag, ohne auf eine E-Mail mit Angebot und möglichem Liefertermin zu warten.

Qualität der Übersetzer

Die meisten etablierten Übersetzungsbüros arbeiten ausschliesslich mit Muttersprachlern. Diese sollten entweder über einen Master in Übersetzungswissenschaften an einer Universität, einen Bachelor an einer Fachhochschule und zwei Jahre nachweisliche Berufserfahrung oder über mindestens fünf Jahre Berufserfahrung verfügen. Stellen Sie einen möglichen Partner auf die Probe. Bestellen Sie eine Übersetzung im Umfang von einer A4-Seite innerhalb von 24 Stunden. Ohne Ankündigung.

Interne Kompetenz

Verfügt die Übersetzungsagentur über festangestellte, interne Spezialisten oder funktioniert sie als Vermittlerplattform? Oder macht sie reines Projektmanagement? Aus unserer eigenen Erfahrung macht es einen grossen Unterschied, ob man über interne Spezialisten verfügt oder man reines Projektmanagement macht. Dies gilt vor allem bei der Rekrutierung von Freelancern und der Prüfung von Arbeiten der Übersetzer, Lektoren und Korrektoren. Bei einem kompetenten Partner, der seine Sprachexperten sofort und direkt zu Rate ziehen kann, sind Sie besser aufgehoben.

Referenzen prüfen

Logos von grossen Unternehmen finden sich auf vielen Websites von Übersetzungsagenturen. Fragen Sie nach, was für Projekte realisiert wurden und wen Sie kontaktieren können. Ein Erfahrungsaustausch mit einem Kunden des Anbieters zeigt seine Stärken und Schwächen am besten.

Spezialformate

Arbeiten Sie mit Content-Management-Systemen (CMS) für Ihre Website? Mit PDF, InDesign, Redaktionssystemen oder Apps für Smartphones und Tablets? Inhalte für die Übersetzung in Word-Dokumente kopieren ist Schnee von gestern. Ein Partner, der Spezialformate entsprechend behandeln kann, spart Ihnen Zeit und Geld.

4-Augen-Prinzip

Stellen Sie sicher, dass der Leistungsumfang mindestens ein 4-Augen-Prinzip beinhaltet. Fehler können passieren, es sind überall Menschen am Werk. Wenn ein zweiter Übersetzer oder Korrektor den Text überprüft und lektoriert, minimieren Sie das Risiko; die Chance auf Fehler sinkt auf null. Wird der Text anschliessend grafisch umgesetzt, empfiehlt sich eine Schlusskontrolle für ungünstige Zeilenumbrüche, Kürzungen und Anpassungen.

Bauchgefühl

Diese Liste hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Verlassen Sie sich bei der Wahl einer Übersetzungsagentur auch auf Ihr Bauchgefühl. Die Arbeit mit Worten ist ein kreatives Geschäft und braucht viel Köpfchen, Ausdauer und Leidenschaft. Aber auch die Chemie sollte stimmen, wenn Sie Ihrem Partner voll vertrauen möchten.

Titelbild viaWikimedia Commons, Bundesarchiv, Bild 102-12250 (CC-BY-SA 3.0)


Ähnliche Beiträge


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.