Letters

Trug Tim eine so helle Hose nie mit Gurt?

Heute geht es darum, mit Wörtern zu spielen, Buchstaben neu zu ordnen oder die Perspektive zu ändern. Lesen Sie den Titel heute mal von rechts nach links.

Atlas ist eines von Salat, Blase ist eines von Salbe und Algen eines von Nagel: ein Anagramm. Anagramme sind Wörter, Wortgruppen oder Sätze, die, durch Vertauschung der Buchstaben, anders zusammengesetzt wieder ein neues Wort oder einen neuen Satz ergeben. Die Reihenfolge der Buchstaben ist dabei egal. Das Wort kommt aus dem Griechischen und bedeutet «Umschreibung».

Sugus

Eine Sonderform des Anagramms stellt das Palindrom dar. Palíndromos bedeutet auf Griechisch «rückwärtslaufend» und genau darum geht es: Bei einem Palindrom muss der Ausdruck vor- und rückwärts gelesen einen Sinn ergeben. Ob es nun ein Wort oder ein ganzer Satz ist, spielt keine Rolle. Reliefpfeiler ist beispielsweise ein Wortpalindrom und bei Leonie bewegt Gewebe in Oel oder Erika feuert nur untreue Fakire handelt es sich um Satzpalindrome. Sie ergeben nicht immer Sinn, die Satzpalindrome, unterhaltsam sind sie allemal. Das im Titel finde ich verhältnismässig recht gut.

Spass an der Freude

Anagramme und Palindrome sind vielseitig einsetzbar. Paul Ancel hiess eigentlich Paul Celan, er nutzte die Anagramm-Technik für sein Pseudonym. Andere Leute machen sich die Mühe und geben den Londoner Tube-Haltestellen komplett neue Namen. Wieso auch nicht. Fällt dann eher in die Kategorie Unterhaltung. Dafür tolle Unterhaltung. Oder man kann Anagramme als Verschlüsselungstechnik nutzen, wie es Galileo Galilei seinerzeit tat, um seine Erkenntnisse vor den Blicken Dritter zu schützen.

Ich habe mir vor längerer Zeit auch mal ein Pseudonym zurechtgelegt und hatte damit Grosses vor; ich sah vor meinem geistigen Auge bereits eine Karriere als Dichter oder Schriftsteller, dessen wahre Identität niemand kennt. Es ist dann bei einer alternativen E-Mail-Adresse geblieben, die ich heute angebe, wenn ich bei Gewinnspielen mitmache.

Titelbild via Pexels (CC0 1.0)


Ähnliche Beiträge


2 Kommentare zu “Trug Tim eine so helle Hose nie mit Gurt?”



  • Anya am 21. November 2011 12:12 Uhr

    Engage le jeu que je le gagne!
    Ressasser

    Phonetisch geht es auch:
    Laconique Nicolas!


  • Ferdinand Fuchs am 15. März 2014 22:07 Uhr

    Phonetisch geht es auch hier: a-palindrom.npage.de


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.