Der Käse ruft: So gemütlich war es beim Freelancer-Fondue-Plausch

Gestern gab es bei Supertext die urigste Alphüttenromantik in ganz Zürich-West zu erleben.

Winterzeit, Fonduezeit! Das gilt nicht nur für Wintersportler, sondern auch für das Supertext-Team in Zürich. Kurzerhand haben wir unsere Dachterrasse zu einer Chäshütte umfunktioniert und unsere Freelancer zum Fondue-Plausch eingeladen.

Gestern Abend war es dann so weit: Bei uns gab es die urigste Alphüttenromantik in ganz Zürich-West zu erleben. Mit würzigem Käse, viel Wein und Kuh Bea als Special-Guest verbrachten wir einen vorweihnachtlichen Abend in unserer Supertext-Lounge. Wer noch nicht genug hat oder auch gerne dabei gewesen wäre, findet die knapp 3-stündige «Stubenmusik»-Playlist jetzt bei Spotify. Jodel, Hackbrett und Nella Martinetti inklusive.

Wir sagen danke

Wir bedanken uns an dieser Stelle noch einmal ganz herzlich bei unseren Übersetzern und Textprofis, die der Einladung gefolgt sind. Der Käseduft in der Lounge wird uns noch ein paar Tage – vielleicht sogar Wochen – an diesen tollen Abend erinnern. Bis zum nächsten Mal!

Alle Bilder vom Freelancer-Event gibt es jetzt drüben bei Facebook zu sehen.



Ähnliche Beiträge


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.