Selfie

Let’s take a selfie – das Jugendwort 2014

Schon bald wird das meist gebrauchte Wort 2014 gewählt. Wussten Sie, dass auch jedes Jahr ein Jugendwort gesucht wird?

Die Jugendlichen hatten schon im letzten Jahrhundert ihre Modewörter. Dazu gehören Wörter, die ich selber vorher noch nie gehört habe und andere, die man heute noch/wieder verwendet.

Famos war schon vor 1900 fame

Ein paar Beispiele:

  • Vor 1900: famos, delicat, backfischen (flirten)
  • 1900-1990: fabelhaft, wonnig, bombastisch, oberaffengeil, Obertrottel, Spasti, Schnecke usw.
  • 1990-2010: Nullchecker, geil, anbaggern, Feger, gaga, und jetzt fühlsch dich?

Die Vorgänger von Selfie, Hayvan und Co.

Heute verwenden die Jugendlichen mehr englische Ausdrücke. Der Grund dafür ist, dass es einfach «cool» tönt. Das sind die Gewinnerwörter der letzten drei Jahre:

  • 2011: swag, was ursprünglich für «secretely we are gay» stand, heute aber auch «She wants a gentleman» bedeuten kann.
  • 2012: Yolo → «You only live once»
  • 2013: Babo → «Babo» kommt aus der türkischen Sprache und bedeutet so viel wie Chef oder Boss.

Bis jetzt gelten «Selfie», «Hayvan» und «Läuft bei dir» als Top-Jugendwörter fürs Jahr 2014.

Was sind/waren Ihre Top-Jugendwörter?

Titelbild via Flickr: Selfie – leo.laempel (CC BY-ND 2.0)



Ähnliche Beiträge


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.