Das waren sie: Die 10 beliebtesten Artikel aus 2014

Genau 180 Artikel haben wir im vergangenen Jahr in unserem Supertext-Magazin veröffentlicht. Stolz, aber auch etwas nachdenklich geht es für mich ins neue Jahr. Werden die alten Blogposts denn in Zukunft überhaupt noch gelesen oder verstauben sie wie Fotos vom letzten Urlaub unbeachtet im Archiv?

Sie wissen, was ich meine: Man knipst im Urlaub fleissig, um vom Gelati bis hin zum Kulturdenkmal auch ja alles festzuhalten. Danach verschwinden Bilder zusammen mit den Erinnerungen so langsam aber sicher irgendwo im Fotostream – mit etwas Glück als Highlight auf Instagram. Wie oft man die Bilder danach noch anschaut? Die Antwort würde im Durchschnitt wohl irgendwo zwischen «so gut wie nie» und «nie» liegen.

Ehre, wem Ehre gebührt:

Unseren Artikeln soll es nicht so ergehen – trotz der Parallelen zu Urlaubsfotos. So gibt es bei uns Texte, die romantischer als jeder Sonnenuntergang sind, allesamt lesen sie sich leicht und fluffig wie eine Strandlektüre und über Übersetzungsfails aus anderen Ländern freuen wir uns natürlich besonders.

Darum habe ich die zehn meistgelesenen Artikel aus dem vergangenen Jahr heute noch einmal zusammengetragen und in Gedanken eingerahmt.

Jetzt heisst es zurücklehnen, Füsse hochlegen und los geht’s:

  1. 5 Tipps, damit bei der nächsten Präsentation alles rund läuft
  2. Auf Jobsuche? So schreiben Sie ein Bewerbungsschreiben, das funktioniert
  3. Wie wird man Freelancer?
  4. Fluchen im Auto. Welcher Typ sind Sie?
  5. Alles neu bei Supertext: «Der Name bleibt Programm.»
  6. So werden Sie zum Super-Blogger: 5 Schreibtipps von Yonni Meyer
  7. Die schwierigste Sprache der Welt
  8. Richtig flirten auf Französisch
  9. Der Knigge für E-Mail Grussformeln
  10. E-Mail-Marketing: 7 Gründe, warum ihr Newsletter nicht gelesen wird

Vielen Dank an dieser Stelle allen Superlesern, die regelmässig bei uns vorbeischauen. Auf ein neues Jahr mit spannenden, aktuellen und erhellenden Artikeln
aus der Welt der Sprache.

Titelbild via Flickr: Goodbye Stop – Peter Kaminski (CC BY 2.0)



Ähnliche Beiträge


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.