Dumm sein auf Französisch

Facepalm

Wir zeigen Ihnen, wie der «dumme Siech» in der Romandie genannt wird. Erleichterung garantiert!

Sie haben sicher eine Arbeitskollegin, eine Nachbarin oder vielleicht auch eine Tante, die «dumm wie Stroh» ist. Eine blöde Nuss halt. Wie schön es ist, ab und zu eine Beleidigung vor sich hin zu flüstern. Wenn Sie Ihren Wortschatz um innovative Beleidigungen erweitern möchten, dann suchen Sie sich etwas aus der folgende Liste aus.

Die kulinarische Variante

Auf Deutsch ist man dumm wie Brot. Auf Französisch ist man eher:

  • eine Wähe (une tarte)
  • eine Quiche (une quiche)
  • eine Wurst aus Innereien (une andouille)

Die ornithologische Variante

Wie auf Deutsch können dumme Romands oder Franzosen auch Gänse sein. Für eine kleine Abwechslung haben wir noch folgende Vögel und Hühner auf Lager:

  • eine Pute (une dinde)
  • ein Bussard (une buse)
  • eine Waldschnepfe (une bécasse)

Die wohnliche Variante

Klar könnten Sie Gegenstände ins Gesicht des entsprechenden «Siech» werfen. Aber mit geflüsterten Gegenstandsnamen werden Sie weniger Ärger bekommen. Ein wenig Inspiration:

  • ein Krug (une cruche)
  • blöd wie ein Besen («con comme un balai»)
  • blöd wie ein Koffer («con comme une valise») oder sogar wie ein Koffer ohne Griff («con comme une valise sans poignée»)

Bonus-Wissen: Auf Französisch findet man nicht, dass dumme Leute dumm wie Stroh sind. Die sind aber so dumm, dass sie Stroh fressen (être bête à bouffer du foin).

Foto via Flickr: I swear – Joe deSousa (CC0 1.0)



Ähnliche Beiträge


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.