Supertext veredelt Namen des Leiters Beratung

Aus Enrico Bachmann wird Enrico von Walterskirchen.

Supertext lektoriert Medienmitteilungen, redigiert Webtexte und textet ganze Blogs. So unterschiedlich dabei die Kunden und die Branchen sind, allen Services gemeinsam ist das Motto „Superqualität für Superresultate“. Diesem Credo wollte man auch in eigener Sache verpflichtet sein. Man prüfte also, wo Verbesserungspotenzial ist.

Onlinebestellung via Website, Qualität der angebotenen Text- und Übersetzungsservices, IT-Team – hier stimmte eigentlich alles. Aber was ist mit den Mitarbeiternamen? Könnte man da noch mehr rausholen? Ja, unbedingt! Und so wurde aus dem Supertext-Mitarbeiter Enrico Bachmann neu Enrico von Walterskirchen.

In Enrico von Walterskirchen steckt natürlich immer noch der Enrico Bachmann, der als Texter, Creative Director und Mitglied des Art Directors Club Schweiz über 20 Jahre lang für Kunden wie Swissair (sie grounde in Frieden), Credit Suisse, Sony, Michel Fruchtsaft oder Media Markt Deutschland gar nicht so blöd war. Und der in den letzten 2,5 Jahren als Leiter Beratung seinen Beitrag zum beeindruckenden Wachstum von Supertext lieferte.

Neu steckt in Enrico von Walterskirchen aber auch der Enrico von Walterskirchen, der zusammen mit den andern 24 Mitarbeitern die nächste Stufe der Supertext-Rakete zündet: Mit einer verstärkten French Connection und einer aufgestockten Englisch-Kolonie für noch mehr Sprachexpertise. Mit einem eigenen 3köpfigen IT-Team, das gerne auch mal die Supertext-Übersetzungsplattform in das Intranet eines Unternehmens wie der Swisscom integriert. Mit mehr Projektleitern, die als single point of contact für ihre Kunden die Mädchen und Buben für alles sind, wenn es um Supertexte und Superübersetzungen geht.

Warum aus Enrico Bachmann ausgerechnet Enrico von Walterskirchen wurde? Aus gut unterrichteten Kreisen hört man, dass er seine Namensoptimierung gleich noch mit einer Heirat verbunden hat.

Titelbild: Foto via Supertext


Ähnliche Beiträge


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.