Arbeit von Supertext im Museum zu bestaunen

Naturmuseum Solothurn wählt Supertext als Übersetzungspartner.

Das Naturmuseum Solothurn plante für Besucher, die der deutschen Sprache nicht mächtig sind, einen Katalog mit den gesammelten Ausstellungstexten in französischer und englischer Sprache.

Diese Texte wurden in Deutsch verfasst und mussten einen anspruchsvollen Anforderungskatalog erfüllen. Sie wurden in einer einfachen und attraktiven Sprache getextet, damit sie für Schulkinder und Erwachsene gleichermassen angenehm zu lesen sind. Sie enthalten sehr wenige Fremdwörter – deren Inhalt wird entsprechend umschrieben. Die Sätze sind nicht mit Inhalten überfrachtet – so wurde einer Zeile eine Sinneinheit zugeordnet. Stil und Tonalität sollten nicht banal sein, dafür den Leistungen der Natur und der Heterogenität der Besucher gerecht werden.

Das Naturmuseum Solothurn suchte nun eine Übersetzungsagentur, welche die geleistete Arbeit, die in den deutschen Texten steckte, ins Französische und Englische überträgt. Nach einer Agenturevaluation und Probeübersetzungen entschied man sich für Supertext. «Natürlich sollten die Übersetzungen fachlich korrekt sein. Ganz besonders wichtig war uns aber, dass in den Übersetzungen die besondere Charakteristik der deutschen Texte beibehalten und ihr angenehmer Textrhythmus wiedergegeben wird. Supertext hat diese Aufgabe meisterhaft gelöst, mit hervorragenden Übersetzungen in einer sehr hohen sprachlichen Qualität», so Dr. Thomas Briner, Direktor des Naturmuseums Solothurn.



Ähnliche Beiträge


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.