Featured Video Play Icon

Wenn ein Lachen mehr sagt als 1000 Worte

Was man tun kann, wenn einem mal die Spucke wegbleibt. Eine Anleitung mit Trainingsvideos.

Kennen Sie schon Juan Joya, besser bekannt als «El Risitas»? Nun ja, er lacht. Und zwar auf beeindruckende Art und Weise.

Bekannt wurde er durch diesen legendären Auftritt in der Show «Ratones Coloraos» von Jesus Quintero. In allen Details erzählt er die Geschichte seiner verlorenen Paella-Pfannen. Und verliert dabei komplett die Beherrschung.

Seither läuft «El Risitas» (= der Lachsack) auf den digitalen Kanälen auf und ab. Und ist ein eindrückliches Beispiel für die Macht des Lachens als Allzweck-Kommunikationsmittel. Womit wir bei der sprachlichen Relevanz dieses Phänomens wären. Es gibt schliesslich Momente im Leben, die so lächerlich sind, dass einem nichts mehr zu sagen bleibt. Die Wahl von Donald Trump war so ein Moment für mich. Oder der kürzliche Release der neuen MacBooks («Adapter für alle»). Da kann ein herzhaftes Lachen wahre Wunder bewirken.

Die Version von «El Risitas» ist jedenfalls sehr unterhaltsam. Und kann auf unzählige weitere Themen angewandt werden. Danke, liebe YouTube-Community.

Donald Trumps Mauerbau-Pläne

«Mexico will pay for this wall.»



Das neue MacBook Pro

Lang leben die Adapter.



Die Brexit-Abstimmung von David Cameron

«It worked, we won a majority. Now we just need to get this joke of a referendum over.»


Das iPhone 7

Kaputt? Egal. Kabellos? Geil.



«Durch nichts bezeichnen die Menschen mehr ihren Charakter als durch das, was sie lächerlich finden». Das wusste schon Goethe. Also, worüber lachen Sie?



Ähnliche Beiträge


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.