13 Kräuter, 4 Sprachen und ein ganz neuer Auftritt: Supertext übersetzt für Ricola

Ricola hat ihren Online-Auftritt einem kompletten Relaunch unterzogen. Supertext durfte dabei als Sprachpartner auftreten und die neuen Webtexte in drei weitere Sprachen kreativ übersetzen.

Die neue Website von Ricola ist online. Das Design wurde übersichtlicher und die Texte lebendiger. So will die Schweizer Traditionsmarke den Besuchern schnell und verständlich die wichtigsten Informationen zur Marke und dem Unternehmen Ricola näherbringen.

Zum Start der Zusammenarbeit führte Supertext für Ricola ein Übersetzercasting für Französisch, Italienisch und Englisch durch. So wurden gemeinsam die Stammtexter ausgewählt, die im weiteren Projektverlauf ein gutes Wort für Ricola einlegen durften.

24 000 Bonbons pro Minute – 6 Milliarden Bonbons pro Jahr

Die Erwartungen an den Relaunch waren von Anfang an klar: Erst wenn die Texte für die Website die gleiche Qualität und Natürlichkeit wie die kantigen Original-Kräuterzucker aufweisen, sind alle zufrieden. Ein Heimspiel für die Text- und Übersetzungsagentur mit Ihrem Hauptsitz in Zürich.

Seit dem 7. November ist es nun soweit: Auf der neuen Website kann man alles über Ricola erfahren. Von der Gründergeschichte des Familienunternehmens, über die Geheimnisse der bewährten 13-Kräutermischung, bis hin zur Herstellung der jährlich 6 Milliarden Bonbons. Und das nicht nur in den Schweizer Landessprachen, sondern für internationale Besucher der Website auch auf Englisch.

Titelbild via Ricola


Ähnliche Beiträge


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.