Fachsprache? Bitte nehmen Sie Abstand.

Einstein_Fachtexte_Nicht-Fachpublikum

Speziell wenn es kompliziert wird, sind einfache Texte gefragt. Nur, wie kriegen Sie das hin?

Da werkeln Sie tagein tagaus an der Güte Ihres Produktes oder Ihrer Dienstleistung. Sie geben Ihr letztes Hemd dafür. Sie wissen alles darüber. Und natürlich möchten Sie den Respekt, der Ihnen dafür zusteht. Das ist verständlich – aber nicht unbedingt richtig. Denn die Linie zwischen einem Fachmann und einem Fachidioten ist eine dünne. Und aus Fachsimpeln wird schnell Schwachsimpeln. Nämlich immer dann, wenn Ihr Kunde Sie nicht versteht.

Wechseln Sie die Seite.

Letztlich möchten Sie doch vor allem eines: Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung an den Mann oder an die Frau bringen. Der Schlüssel dafür liegt im Perspektivenwechsel. Auf die Seite Ihrer Kunden. Der gehört nicht zu Ihrem Fachgebiet? Sie brauchen jemanden, der das für Sie erledigt? Prima. Hier übernimmt Supertext.

Fürs Einfache braucht es Fachleute.

Ein Supertexter ist wie ein Katalysator. Er stellt sich selbstlos zwischen Sie und Ihren Kunden. Er hört Ihnen zu und wandelt Ihr Fachwissen mit naturgegebener Empathie und mit Talent zur feinen Feder in jene Argumente um, die den Kunden a) interessieren, b) überzeugen und die er c) versteht. Und bei allem Respekt: das sind weder die Thermodynamik einer Wärmepumpe noch die Frage, ob die Wolle linksgedreht ist. Es sind auch nicht wie Trophäen hochgehaltene Anglizismen wie Asset Swaps oder User Experience Design, die den Kern Ihrer Dienstleistung bis zur Unkenntlichkeit vernebeln. Was wirklich verkauft, ist das pure Gegenteil davon: die schnelle, kluge und einfache Darstellung der Verbrauchervorteile.

Probieren Sie es mal aus. Messen Sie uns ruhig an den Worten des guten alten Albert Einstein: «Wenn du es nicht einfach erklären kannst, dann hast du es nicht gut genug verstanden.» Aber bitte ziehen Sie keine weiteren Vergleiche zwischen Albert und uns. Wir sind auch nur Menschen.

Titelbild via Wikimedia Commons (Public Domain)



Ähnliche Beiträge


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.