PDF_proofreading_Supertext

Durcheinander → Einheitlichkeit: So geht das Korrekturlesen von PDF-Dokumenten bei Supertext

Der Supertext-Guide zum Korrekturlesen von PDFs ist da.

Unsere Kund*innen wissen, dass wir ihre Texte auf Herz und Nieren prüfen und auch den letzten Buchstabendreher finden, bevor wir sie zurückschicken. Unsere Freelancer*innen sind beim Korrekturlesen schliesslich Profis und haben das nötige Auge fürs Detail. Trotzdem kann gerade das Korrigieren von PDFs eine grosse Herausforderung darstellen – denn es gibt schier unzählige Methoden, um Fehler in PDF-Dokumenten zu markieren.

Da gäbe es zum Beispiel Sticky Notes, das Hervorheben mit dem Textmarker oder Werkzeuge zum Durchstreichen und Ersetzen. Bei so vielen verschiedenen Optionen passiert es schnell, dass die Änderungen nicht eindeutig sind oder verwirren. Deswegen haben wir in unserem Guide einheitliche Richtlinien für das Korrigieren von PDFs zusammengestellt, die sowohl bei unseren Freelancern als auch bei den Kunden für Klarheit sorgen.

Im Infocenter findest du unsere Richtlinien für das Korrigieren von PDFs im Adobe Reader mit vielen nützlichen Tipps und Tricks.

Titelbild via Unsplash



Ähnliche Beiträge


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.