Trek Supertext

Trek fährt mit Supertext: die besten Bikes brauchen die besten Übersetzer

Angetrieben von Abenteuerlust, vom Freiheitsgefühl der offenen Strasse in den Bann gezogen – Trek baut die besten Fahrräder der Welt. Und weil der globale Brand auch bei der Lokalisierung keine Abstriche machen will, führte ihn sein Weg zu Supertext.

Als offizieller Partner der Tour de Suisse kennt sich Supertext im Radsport aus. Der Sprachdienstleister verfügt über ein Spitzenteam von sportbegeisterten Linguisten, die auch der Fachjargon nicht aus dem Sattel wirft. Und so fiel der Startschuss für die Lokalisierung, als Trek Supertext 2017 kennenlernte.

Von Wisconsin in die Welt hinaus

Vom Hauptstandort in Waterloo, Wisconsin, aus vertreibt Trek seine Bikes in 85 Ländern. Mit Brands wie Trek Bike, Electra und Diamant stellt das Unternehmen erstklassige Rennräder, Mountainbikes für jeden Trail und hochmoderne E-Bikes her sowie vieles mehr, das Radfahrerherzen auf der ganzen Welt höher schlagen lässt. Kein Wunder also, dass es auch mit perfekt lokalisierten Inhalten überzeugen will. Trek arbeitet mit Supertext zusammen, um seine Botschaft für ein internationales Publikum verständlich zu machen. Dabei werden Übersetzungen und mehrsprachiger Content über einen GlobalLink-Workflow verarbeitet.

Übersetzer-Casting

In Zusammenarbeit mit den Sprachenteams hat der für Trek zuständige Projektmanager bei Supertext als Erstes ein Casting mit verschiedenen Übersetzern durchgeführt. Ziel davon war, ein Team von Linguisten zusammenzustellen, die von Trek ausgewählt wurden und über umfassendes Wissen im Bereich Radsport und in anderen sportbezogenen Themen sowie über ein Flair fürs Schreiben verfügen. Aufgrund des wachsenden Volumens hat Supertext seither weitere Übersetzer gecastet, um immer genügend Kapazität zu haben – ohne dabei Abstriche bei der Qualität zu machen.

Anhaltende Zusammenarbeit

Heute arbeitet Trek jeden Monat für mehrere Projekte mit Supertext zusammen – ob Webtexte oder Print, Produkttexte oder Unterlagen für Mitarbeiterschulungen, Videountertitelung, Kataloge, B2B-Kommunikation oder kreative Inhalte. Und mit Mitarbeitern, die ein hohes Tempo gewohnt sind, sind auch die oft kurzfristigen Deadlines kein Problem für Supertext.

Bild über Trek


Ähnliche Beiträge


Ein Kommentar zu “Trek fährt mit Supertext: die besten Bikes brauchen die besten Übersetzer”



  • Emal Ghamsharick am 25. Oktober 2019 9:22 Uhr

    Congratulations! Let me know if you’re still casting; have worked as a DE>EN translator & tech writer for 12 years. Had jobs as bike mechanic, velotaxi driver and worked in various volunteer workshops. Also worked in content marketing for a tech company and currently in software documentation.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.