Ça, c’est sûr: Versicherer vertraut auch beim Geschäftsbericht 2019 auf Supertext

No risk für Englisch und Französisch: Die Schweizerische Exportrisikoversicherung (SERV) beauftragt zum zweiten Mal in Folge Supertext mit der Übersetzung ihres Geschäftsberichts.

Die öffentlich-rechtliche Organisation des Bundes mit Sitz in Zürich versichert Exportgeschäfte von Schweizer Unternehmen und erleichtert ihnen die Exportfinanzierung. Damit trägt die SERV zur Schaffung und Erhaltung von Arbeitsplätzen bei. Und sie fördert den Wirtschaftsstandort Schweiz bei der Teilnahme am internationalen Wettbewerb.

Tools und Timing sind die Grundpfeiler mehrsprachiger Geschäftsberichte

Im September 2018 machte sich die SERV auf die Suche nach einem Übersetzungspartner für eine langfristige Zusammenarbeit. Nach einer ersten Testphase fiel die Wahl auf Supertext. Bereits im Februar 2019 kündigte sich dann das erste Grossprojekt an: die Übersetzung des 55-seitigen Geschäftsberichts auf Französisch und Englisch. Nach erfolgreicher Umsetzung folgten im Jahr wiederkehrende Übersetzungs- und Lektoratsaufträge für die Website, Social Media und diverse Werbemittel, neben Französisch und Englisch auch auf Italienisch.

Im Februar 2020 stand dann die zweite Geschäftsbericht-Runde an. Angehen konnte man das Projekt mit effizientem Timing und einem bereits eingespielten Prozess – allen voran dem frühzeitigen Reservieren der Ressourcen. Heisst konkret: Die SERV kündigte die Übersetzung des Geschäftsberichts bereits im Herbst an, sodass der zuständige Projektleiter zu dem Zeitpunkt pro Sprache je einen Übersetzer und einen Lektor vorreservieren konnte.

Moderne CAT-Tools sind wertvolle Hilfsmittel während des Übersetzungsprozesses. Beim sogenannten Alignment, das vor der Übersetzungsphase stattfindet, werden die Übersetzungen aus dem Vorjahr in das firmenspezifische Translation Memory eingespeist. Unveränderte Textstellen können so eins zu eins übernommen werden. Die Vorteile für Kunden wie die SERV liegen auf der Hand: garantierte Konsistenz in allen Sprachen, tiefere Übersetzungskosten und kürzere Durchlaufzeiten. Nach Bedarf lassen sich zudem mehrsprachige Glossare in eine Termbank importieren und an die Übersetzungssoftware anbinden.

«Das Gesamtpaket ist super.»

Viviane Gnuan, Kommunikationsmanagerin bei der SERV, ist nach dem zweifachen Geschäftsbericht-Durchlauf von der Zusammenarbeit mit Supertext überzeugt:

«Die Übersetzung unseres Geschäftsberichts ist jeweils ein grösseres Projekt und fachlich nicht ganz einfach. Supertext hat das Ganze bereits zum zweiten Mal termingerecht umgesetzt. Das Ergebnis für den Report 2019 hat unsere Erwartungen noch übertroffen. Sowohl technologisch wie auch sprachlich und fachlich sind wir von Supertext überzeugt. Das Team ist dynamisch und kreativ, sehr seriös und zuverlässig. Über das Supertext-Portal können wir unsere Aufträge einfach und schnell aufgeben und behalten alle Projekte im Überblick. Kurz, wir schätzen die unkomplizierte Zusammenarbeit sehr.»

Titelbild via SERV



Ähnliche Beiträge


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.