Smallpdf Teamwork

Smallpdf erreicht mit Supertext über 500 Millionen Nutzer in der ganzen Welt

Smallpdf und Supertext haben nicht nur die gleichen Schweizer Wurzeln, sondern vereinen in ihrer Arbeit auch das, wofür das Land steht: Einfachheit, Sicherheit und Qualität. Exakt diese Eigenschaften zählen auch beim Lokalisieren, um eine optimale User Experience in 24 Sprachen für Nutzer*innen auf der ganzen Welt zu schaffen.

Lokales Unternehmen – globales Bewusstsein

Smallpdf wurde 2013 gegründet und bietet heute mehr als 20 verschiedene PDF-Tools an. Die Plattform ist intuitiv und einfach gehalten und bietet trotzdem alle wesentlichen Funktionen. Kein Wunder also, dass Smallpdf zu den beliebtesten PDF-Tools weltweit gehört. 2017 hatte das Unternehmen bereits mehr als 1 % der Weltbevölkerung erreicht – und das in jedem Land der Erde, einschliesslich der Antarktis – während die Anzahl der Nutzer weiterhin wächst. Um die Internationalisierung noch weiter voranzutreiben, entschied sich Smallpdf deshalb, sein Lokalisierungsprogramm zusammen mit Supertext auf die nächste Ebene zu bringen.

Simpel und super: Lokalisierung im grossen Stil

Gemeinsam mit Smallpdf erstellte Supertext im ersten Schritt einen Lokalisierungs-Workflow, der das Entwicklungs- und das Content-Team mit den einzelnen internationalen Teams vernetzt. Ziel war ein schlanker Prozess, der kosteneffizient ist und gleichzeitig Raum für Flexibilität lässt. Um die fortlaufende Lokalisierung der Produkt-Strings und die Transkreation von Marketinginhalten optimal abzuwickeln, stimmte man die TMS-Tools und das Supertext-System aufeinander ab. So konnten die Häufigkeit der String-Extraktionen und die Liefertermine festgelegt und zugleich die Übersetzungsteams und Qualitätsrichtlinien zusammengestellt werden. Auf Seiten von Supertext hält ein Projektmanager die Zügel in der Hand: Er ist die zentrale Ansprechperson für Smallpdf und kontrolliert den gesamten Prozess – über Slack, Lokalise und das Supertext-System.

Smallpdf_Lokalisierung

Durch internationale Märkte zum Erfolg

Mittlerweile lokalisiert Smallpdf seine Online-Plattform, App, Appstore-Texte, Marketingkampagnen und vieles mehr in 24 Sprachen. Supertext stellt dabei sicher, dass die User Experience durch hochwertige Übersetzungen überall nahtlos ineinander greift – und dass neue Nutzer Smallpdf durch SEO- und ASO-Optimierung leicht finden. Als das Unternehmen 2020 seine Teams-Suite für KMU auf den Markt brachte, konnte es in Supergeschwindigkeit internationale Märkte erreichen und gleichzeitig seine unverwechselbare Markensprache beibehalten. Das verdankte Smallpdf nicht nur seinem globalen nutzerorientierten Ansatz, sondern auch einem systematischen Lokalisierungsprozess in Zusammenarbeit mit einem zuverlässigen Partner – ziemlich schweizerisch eben.

Bild via Smallpdf



Ähnliche Beiträge


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.