Supertext_Stellverter

Noch ein Grund für Urlaub: Das Supersystem hat jetzt eine Stellvertreter-Funktion

Sie nehmen eine Auszeit, haben aber noch einen Text- oder Übersetzungsauftrag in der Pipeline? Keine Sorge, das Supertext-System regelt das.

Verreisen dürfte auch 2021 ein schwieriges Unterfangen bleiben. Unser System macht es jetzt zumindest etwas leichter: Neu können Sie bei uns eine*n oder mehrere Stellvertreter*innen hinterlegen, die Ihre laufenden Aufträge einsehen und abholen können. Damit Ihre To-do-Liste etwas weiter weg und die Tiefenentspannung etwas näher rückt.

So funktionierts

Loggen Sie sich ein und wechseln Sie in Ihrem Supertext-Konto auf «Einstellungen».

Supertext_Stellvertretung_1

Erfassen Sie Ihren Stellvertreter. Das können eine oder mehrere beliebige Personen aus Ihrem Unternehmen sein. Alles, was diese brauchen, ist ein Supertext-Kundenkonto. Und falls sie noch keines haben, registrieren sie sich einfach vorab.

Supertext_Stellvertretung_2

Im Kundenkonto Ihrer Stellvertreter erscheint unter «Aufträge» ein neuer Tab «Aufträge als Stellvertreter».

Supertext_Stellvertretung_3

Was Ihre Stellvertreter können – und was nicht

Ihre Vertrauenspersonen erhalten Zugriff auf alle Ihre vergangenen und laufenden Aufträge sowie an Sie ausgestellte Rechnungen. Stellvertreter können Zieldokumente abholen, Feedback senden und Nachbearbeitungen in Auftrag geben. Neue Texte und Übersetzungen können sie dagegen weiter nur in ihrem eigenen Namen bestellen.

Damit wir Ihre Stellvertreter nicht mit E-Mails überhäufen, erhalten diese keine automatische Benachrichtigung, wenn einer Ihrer Aufträge zur Abholung bereit ist. Man muss sich also aktiv einloggen, um den Status Ihrer Aufträge zu verfolgen. So können Sie Ihre Vertrauenspersonen auch zwischen einzelnen Abwesenheiten erfasst lassen. Und bis dahin Ihre Auszeit in Ruhe geniessen.

Titelbild von Oleg Magni via Pexels (CC0)



Ähnliche Beiträge


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.