Würden Sie Ihr Kind heute noch Gertrud oder Alois nennen? Wie Kleider und Schuhe unterliegen auch Vornamen gewissen Trends. Und können ganz schön viel über ihren Träger aussagen.


Ist es nicht ein tolles Gefühl, im richtigen Moment die passende Redewendung zu platzieren? Damit Sie das in Zukunft auch auf Französisch können, machen wir unsere Facebook-Seite um eine Rubrik reicher.


Singen_Fussball

Kennen Sie die Nationalhymnen der WM-Teilnehmer? Machen Sie den Test. Zu gewinnen gibt es den Respekt vom ganzen Supertext-Team – und ein kühles Bier bei uns im Hauptquartier, wenn Sie abends mal mit uns WM schauen möchten.


Fluchen_Franzoesisch

Wer eine Fremdsprache lernt, will darin meist auch fluchen können. Ein heikles Thema, denn bei unpassenden Kraftausdrücken hilft auch ein charmanter ausländischer Akzent nicht weiter. Auf Französisch kann man seinen Ärger aber auch elegant ausdrücken.



Gruende_Franzoesisch

Für die einen ist es das schlimmste Schulfach überhaupt, für die anderen schlicht die schönste Sprache der Welt: Französisch zu lernen lohnt sich aber auf jeden Fall. Wir sagen, warum.



Merkel_laecheln

Kommunikation ist mehr als nur Worte: «Man kann nicht nicht kommunizieren», sagte der österreichische Kommunikationswissenschaftler Paul Watzlawick. 50 Prozent unserer Botschaften senden wir über den Körper. Sei es im Beruf, im Privatleben… oder im Fernsehduell.


Francais_Accent

Des personnes qui se mettent à parler avec un accent étranger alors qu’ils n’ont jamais mis un pied dans le pays respectif – ce qui pourrait ressembler à un phénomène miraculeux est en réalité une étrange maladie qui touche des patients dans le monde entier: le syndrome de l’accent étranger.


Sag mir wie du sprichst, und ich sage dir, wo du zu Hause bist: Dies verspricht das sogenannte «Chuchichäschtli-Orakel», das anhand von ein paar Worten feststellt, aus welchen Ortschaften ein Dialekt kommt. Das Experiment lohnt sich.



Blogs gibt es wie Sand am Meer. Wer heutzutage noch aus der Reihe tanzen will, muss sich da schon etwas Besonderes einfallen lassen – wie zum Beispiel ein zweisprachiger Blog mit Themen, die das ganze Land interessieren. Der Politblog von der Tamedia macht es vor. Und Supertext hilft dabei.