Online-Sprachdienstleister Supertext startet in den USA

Supertext Hollywood Sign

Supertext.com macht das Buchen von Textern, Übersetzern und Lektoren so einfach wie Uber oder Airbnb.

11 Jahre nach der Gründung in Zürich und zwei Jahre nach der Expansion nach Berlin startet Supertext mit seinen webbasierten Text- und Übersetzungsdienstleistungen in den USA. Der kreative Schweizer Qualitätsanbieter hat am 1. Dezember 2016 am Silicon Beach in Santa Monica, Kalifornien, seinen vierten Standort eröffnet.

Globales Netzwerk handverlesener Texter, Übersetzer, Lektoren und Korrektoren in mehr als 30 Sprachen

Seit Herbst 2005 hat Supertext einen weltweit einzigartigen Pool mit mehr als 800 hochkarätigen Textern, Journalisten, Übersetzern, Lektoren und Korrektoren aus allen erdenklichen Fachgebieten aufgebaut. «Wir texten, übersetzen, lektorieren und korrigieren Webseiten, Blogs, Newsletter, Broschüren, Briefe, Mailings, Handbücher und Medienmitteilungen in mehr als 30 Sprachen für grosse und kleine Kunden aus den unterschiedlichsten Branchen: Banken, Versicherungen, Spitäler, Universitäten, Nahrungsmittelkonzerne, Tourismus-Organisationen, Telecom-Anbieter, Kosmetikhersteller, Immobilienfirmen, Detailhändler und viele mehr», sagt Gründer und CEO Rinaldo Dieziger.

Die beste Übersetzung ist keine Übersetzung

«Für einige Unternehmen haben wir zudem die gesamte Corporate Language definiert, massgeschneiderte, firmenweite Online-Übersetzungsportale entwickelt und Terminologie-Datenbanken sowie Übersetzungsspeicher aufgebaut», meint Dieziger, der den Aufbau der neuen Filiale in den USA vor Ort begleitet. «Wir haben zu einer Zeit mit der Digitalisierung und Automatisierung von Workflows begonnen, als viele noch Aufträge per Mails bearbeitet haben. Trotz der technologischen Entwicklung haben wir den Fokus für Supertext nie aus den Augen verloren: Supertext steht für super Texte. Wir setzen auf Kreativität und Qualität. Einer guten Übersetzung merkt man die Übersetzung nicht an.»

Eigenes Abwicklungssystem mit revolutionär einfachem Bestellprozess

Am 1. Februar 2006 ging Supertext als weltweit erste webbasierte Textagentur online. «Wir haben mit Texten angefangen. Mit Slogans und Headlines. Wir haben Don Draper und die Mad Men online gebracht», erzählt Kristy Sakai, die den neuen Standort in Kalifornien als CEO leitet. Über die Supertext-Website können die Kunden mit wenigen Klicks Textvorschläge und Content bestellen oder bestehende Dokumente in die Übersetzung oder Überarbeitung schicken. Alle Aufträge können online verwaltet werden. Mit dem selbst entwickelten Online-System für die Auftragsabwicklung figurierte Supertext 2009 auf Red Herrings Liste der Top 100 Technologie-Startups in Europa. Heute nutzen mehr als 3000 Unternehmen die kreative Textpower von Supertext. Ein Team von 38 festen Mitarbeitern und mehr als 800 Freelancern wickelt pro Tag mehr als 150 Text- und Übersetzungsaufträge ab.

Mehrsprachiger Content für US-Unternehmen und Overnight-Service für Europa

Mit dem neuen Standort an der Westküste verfolgt Supertext zwei Ziele. Einerseits kann das Team in Los Angeles US-Kunden Texte und Übersetzungen für diverse europäische Sprachen anbieten. Der Fokus liegt auf Englisch, Deutsch, Französisch und Italienisch. Dank der Zeitverschiebung steht das gesamte bisher aufgebaute Netzwerk europäischer Texter und Übersetzer über Nacht zur Verfügung. Andererseits will Supertext den Freelancer-Pool mit Fachspezialisten in den USA ausbauen und den Standorten in Zürich und Berlin verfügbar machen.

Über Supertext

Supertext, 2005 gegründet, gehörte mit seinem selbst entwickelten Online ­Auftrags­- und Verteilsystem bereits 2008 zu den Top­ 100 ­Technologie­-Start­ups in Europa. Bis heute loggten sich mehr als 3000 Firmen ein. Sie bestellen und verwalten ihre Text­ und Übersetzungsaufträge online und profitieren bezüglich Translation Memory und Terminologie­-Datenbank von modernster Technologie. Ein Team von 38 festen Mitarbeitern koordiniert in Zürich, Lausanne, Berlin und seit 1. Dezember 2016 auch in Los Angeles die Arbeit von über 800 Textern, Korrektoren und Übersetzern für nationale und internationale Kunden aus allen Branchen. Supertext verarbeitet zwischen 2000 und 2500 Aufträgen monatlich und gehört damit zu den Top­ 100­ Sprachdienstleistern weltweit.

Downloads

Medienmitteilung (Deutsch)

Press release (English)

Medienkontakte

Rinaldo Dieziger, Chef vom Ganzen
rinaldo@supertext.com, +1 (424) 744-9176

Kristy Sakai, CEO Supertext USA, Inc.
Supertext USA, Inc., 604 Arizona Ave, Santa Monica, CA 90401
kristy@supertext.com, +1 (424) 376-6802



Ähnliche Beiträge


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.