Egal wie jung du bist, die Anhänger von Jesus sind Jünger.

Kassette und Bleistift

Mit meinen 23 Lenzen bin ich das Supertext-Küken. Wie sieht es bei Ihnen aus? Greis oder grün hinter den Ohren? Zwei Checklisten.

«Es kommt nicht darauf an, wie alt man ist. Es kommt darauf an, wie man alt ist.» Dieses Wortspiel stammt von Carl Ochsenius. Schöner Name, schönes Zitat – whatever. Statt mich jetzt mit der Gerontologie und Fragen wie «Wann haben Sie sich zum ersten Mal alt gefühlt?» auseinanderzusetzen, habe ich zwei Checklisten erstellt.

Du bist jung, wenn

1. Du dich nicht daran störst, in diesem Blogpost mit «du» angesprochen zu werden.
2. Du nur wegen der Hotdogs zu IKEA gehst.
3. Du deinen Facebook-Account öfters checkst, als du dir die Zähne putzt.
4. Du dir vorstellst, Moderator einer Kochsendung zu sein, während du alleine zuhause kochst.
5. Du vor dem Schlafengehen noch ausrechnest, wie viel Schlaf dir bis zum Aufstehen bleibt.
6. Du schon mal eines der folgenden Emoticons verwendet hast: <3, xD, ^^. 7. Deine beiden meistbesuchtesten Websites mit «you...» beginnen. 8. Du solange ein Motivationsproblem hast, bis du ein Zeitproblem hast. 9. Für dich «Hangover» kein Film, sondern Alltag ist. 10. Du das Gefühl hast, du solltest eine Band gründen oder eine Bar eröffnen.

Sie sind alt, wenn

1. Ihnen andere Leute im Zug ihren Platz anbieten.
2. Sie das Titelbild verstehen.
3. Sie sich krampfhaft überlegen, was ein Emoticon sein könnte.
4. Sie James Bond mit Sean Connery assoziieren.
6. Sie nicht gemerkt haben, dass es gar keinen Punkt 5 gibt.
7. Sie jetzt überprüfen, ob es tatsächlich keinen Punkt 5 gibt (nein, sag ich doch).
8. Sie bis hierhin gelesen haben und im Ernst glauben, es kommt noch was Sinnvolles.
9. Sie sich wünschen, Florian Silbereisen wäre Ihr Schwiegersohn.
10. Sie Michael Jackson kannten, als er noch eine andere Hautfarbe hatte.
11. Sie schon bei McDonald’s waren, als das Happy Meal noch Junior-Tüte hiess.
12. Sie Ihr Handy in die Luft halten, um besseren Empfang zu bekommen.
13. Die Möbel Ihrer ersten Wohnung heute als Antiquitäten durchgehen.



Ähnliche Beiträge


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.