Microsoft BizSpark – die ganze Software von Microsoft wird für Start-ups kostenlos

Microsoft BizSpark

Heute öffnet Microsoft seine Schatztruhe für Jungunternehmen wie wir eines sind. Wir haben bei der Entwicklung unserer internetbasierten Text- und Übersetzungsservices von Anfang an auf .NET gesetzt. Das in Redmond ausgeheckte globale Programm namens BizSpark stellt neu gegründeten Firmen folgende Softwarepakete absolut GRATIS zur Verfügung:

  • Microsoft® Visual Studio® Team System Team Suite (VSTS)
  • MSDN® Premium Subscription (voller Funktionsumfang)
  • Expression® Studio Version 2
  • VSTS Team Foundation Server (Standard Edition)

Nutzungsrechte für die Produktion in bezug auf das Hosting einer SaaS-Lösung (Software as a Service) über das Internet (die im Rahmen der Teilnahme am Programm BizSpark auf einer beliebigen Plattform entwickelt wurde). Die Nutzungsrechte gelten u.a. für folgende Produkte:

  • Microsoft Windows Server® (alle Versionen bis einschliesslich Enterprise)
  • Microsoft SQL Server® (alle Versionen)
  • Microsoft Office SharePoint® Portal Server
  • Microsoft System Center®
  • Microsoft BizTalk® Server

Die Leistungen sind unglaublich, das sind mehrere Zehntausend Franken, die Microsoft hier an junge Unternehmer/innen abgibt. Das Microsoft BizSpark Programm wird in der Schweiz heute abend bei Microsoft in Wallisellen gestartet. Der Netzwerkpartner ist das Institut für Jungunternehmen in St. Gallen. Supertext wird an der Eröffnung dabei sein. Wir freuen uns Teil dieses spannenden Programms zu sein!

Weitere Infos:
Datasheet zu Microsoft BizSpark
FAQ zu Microsoft BizSpark.



Ähnliche Beiträge


Ein Kommentar zu “Microsoft BizSpark – die ganze Software von Microsoft wird für Start-ups kostenlos”



  • Dominik Tarolli am 27. November 2008 21:32 Uhr

    Lieber Rini

    Gratulation, dass ihr davon profitieren könnt und ich finde es auch eine tolle Geschichte. Ich hoffe aber dennoch, dass Du Deinen Mac trotzdem behalten durftest.

    Gruss Dominik


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.