Die 5 schönsten Buchkalender für 2016

Das neue Jahr naht, Eile ist geboten. Wer seine Termine handschriftlich festhält, sollte sich jetzt nach einem neuen Kalender umsehen. Meine Favoriten sehen nicht nur gut aus, sie eignen sich auch super als «Ich-weiss-wir-wollten-uns-nichts-schenken»-Geschenk an Weihnachten. Just sayin’.

WhatsApp hier, Skype dort und dann noch schnell ein Zugticket über die SBB-App – ich organisiere meinen Alltag vorwiegend online. Meine Termine halte ich aber seit jeher handschriftlich fest. Ich konnte mir das Ritual mit dem «Ufzgi-Heft» nie ganz abgewöhnen.

Entsprechend abgewetzt sieht mein Kalender am Ende des Jahres aus. Allerhöchste Zeit, nach einem neuen Exemplar für 2016 Ausschau zu halten. Ein Buchkalender soll es sein, damit die Seiten nicht schon am Dreikönigstag zerfleddern. Und so habe ich am Wochenende zwischen Skype und Zugticketkauf ein wenig das Angebot durchstöbert. Online natürlich. Fünf Favoriten haben es dabei in die engere Auswahl geschafft. Vielleicht ist ja auch ein Exemplar für Sie dabei?

Julie Joliat

buchkalender2016_swiss_design

Der Buchkalender von Grafikdesignerin Julie Joliat aus Zürich hat mich treu durch 2015 begleitet. Jetzt ist endlich die Version für 2016 erschienen. Auch einen Klick wert: das «Malen nach Zahlen»-Buch.

tyyp – Büro für Design

zweisprachiger-kalender-englisch-deutsch

Die Kalender von tyyp werden in Berlin von Hand gefertigt. Von Wochentagen bis Zusatzinfos sind alle Inhalte zweisprachig (deutsch/englisch) und eignen sich super, um den Wortschatz in einer der beiden Sprachen zu erweitern.

Els & Nel

Schon mal darüber geärgert, dass im Kalender beim Samstag und Sonntag nicht so viel Platz ist, wie an den anderen Wochentagen? Bei Els & Nel sind alle Tage gleichberechtigt. Ein herausnehmbarer Jahreskalender sorgt ausserdem für den perfekten Überblick.

DeafMessAnger

deafmessenger_polen_journal

Wer zu punkrock für ein durchorganisiertes neues Jahr ist, kann mit dem Exemplar der polnischen Designer DeafMessAnger zumindest gegen das konventionelle Design vieler Buchkalender und Notizbücher rebellieren. Und vielleicht mal den einen oder anderen Termin nicht eintragen.

Marjolein Delhaas

buchkalender_klassisch

Klassische Farben, schlichte Typo – die Buchkalender der Holländerin Marjolein Delhaas kommen ohne viel Schnick-Schnack aus. Die meisten Exemplare sind bereits ausverkauft, den abgebildeten Kalender bekommt man aber mit etwas Glück hier.



Ähnliche Beiträge


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.