Wort des Jahres 2013

wörter

Das Rennen geht in die letzte Runde: Morgen wird das Wort des Jahres bekanntgegeben. Wir raten mit. Sie auch?

Anfangs des Jahres haben wir vorausgeschaut und Ihnen unsere Vorschläge für das Wort des Jahres 2013 präsentiert. Nun ist es aber wieder Zeit, zurückzuschauen: Morgen kürt die SRF-3-Jury das Wort, das Unwort und den Satz des Jahres 2013.

Prognosen

Auf  www.chwort.ch konnte man seit einiger Zeit Vorschläge für das Wort des Jahres abgeben. Wir von Supertext haben anfangs des Jahres Wörter wie «Kladderadatsch»,  «Fisimatenten», «Ondulierstab» oder «Grüsel» vorgeschlagen, wobei «Grüsel» als Favorit gehandelt wurde. Weitere Vorschläge von Blog-Lesern waren unter anderem «App», «Vaterschaftsurlaub», «Business Angel» und «SBB». Ob wir bzw. sie damit wohl richtig lagen?

«Kommentärsche»

Fleissig Vorschläge eingereicht haben auch die SRF-3-Hörer: Hier finden sich Wörter wie «Royal Baby», «Nachhaltigkeit» und «Kommentärsche» (O-Ton Facebook-Bloggerin Pony M. und mein persönlicher Favorit) für das Wort des Jahres. Kandidaten für das Unwort des Jahres hingegen sind: «Verrichtungsbox», «NSA» (oder auch «Abhörskandal») und «Shabby Chic».

Das Gewinnerwort

Und was denken Sie, welches Wort das Rennen machen wird? Haben Sie noch andere Kandidaten? Wir sind gespannt auf Ihre Vorschläge. Und auf das Gewinnerwort!

Bild: Flickr (CC BY 2.0)

PS: Zur Unterhaltung können Sie auch einen Blick ins Archiv werfen.



Ähnliche Beiträge


2 Kommentare zu “Wort des Jahres 2013”



  • Remy am 3. Dezember 2013 15:17 Uhr

    Ich bin wie immer für Karsumpel.


  • sascha pacino am 3. Dezember 2013 23:22 Uhr

    Unwort des Jahres:
    Brandaktuell, eines aus der Trash TV Sparte, eindeutig „Vujojing“ grrrrrrrr mich schüttelt es…….


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.